Vladan Radovic
X
Vladan Radovic

Kino

The Traitor

2019, Kino, Regie Marco Bellocchio, IBC Movie, Sony Classics

If Only

2019, Kino, Regie Ginevra Elkann, Wildside  

L'amore a domicilio

2019, Kino, Regie Emiliano Corapi, World Video Production

Magical Nights

2018, Kino, Regie Paolo Virzì, Lotus Production

Daughter of Mine

2018, Kino, Regie Laura Bispuri, Vivo Film

Lucia's Grace

2018, Kino, Regie Gianni Zanasi, Pupkin Production

I Can Quit Whenever I Want: Ad Honorem

2017, Kino, Regie Sydney Sibilia, Groenlandia Production

Let Yourself Go

2017, Kino, Regie Francesco Amato, Cattleya Production

Girl in Flight

2017, Kino, Regie Sandra Vannucchi, Perché No Films/ZAS Film

Dove cadono le ombre

2017, Kino, Regie Valentina Pedicini, Fandango Productions

I Can Quit Whenever I Want: Masterclass

2017, Kino, Regie Sydney Sibilia, Groenlandia Production

Caffè

2016, Kino, Regie Cristiano Bortone, Savage Film

Like Crazy

2016, Kino, Regie Paolo Virzì, Lotus Production

The Complexity of Happiness

2015, Kino, Regie Gianni Zanasi, Pupkin Production

Sworn Virgin

2015, Kino, Regie Laura Bispuri, Vivo Film

Black Souls

2014, Kino, Regie Francesco Munzi, Cinemaundici Film

I Can Quit Whenever I Want

2014, Kino, Regie Sydney Sibilia, Ascent Film

Passione sinistra

2013, Kino, Regie Marco Ponti, Bianca Film

Le piccole idee

2013, Kino, Regie Giacomo Faenza

Studio illegale

2013, Kino, Regie Umberto Riccioni Carteni, Warner Bros. US

Every Blessed Day

2012, Kino, Regie Paolo Virzì, Motorino Amaranto Film

Islands

2011, Kino, Regie Stefano Chiantini, Obraz Film

Apartment in Athens

2011, Kino, Regie Ruggero Dipaola, L'Occhio e la Luna Film

Drifters

2011, Kino, Regie Matteo Rovere, Fandango Film

The Last Man on Earth

2011, Kino, Regie Gian Alfonso Pacinotti, Fandango Film

Martino's Summer

2010, Kino, Regie Massimo Natale, Movimento Film

The Bright Side of the Moon

2010, Kino, Regie Massimo Guglielmi, Movimento Film

The Abandoned

2010, Kino, Regie Adis Bakrac, HEFT Production

Segreti e sorelle

2009, Kino, Regie Francesco Jost, Ventura Film

Sonetàula

2008, Kino, Regie Salvatore Mereu, Lucky Red Film

The Rest of the Night

2008, Kino, Regie Francesco Munzi, Bianca Film

Colpo d'occhio

2008, Kino, Regie Sergio Rubini, Cattleya Prodction

Red Like the Sky

2006, Kino, Regie Cristiano Bortone, Orisa Production

Mater natura

2005, Kino, Regie Massimo Andrei, Kubla Khan Film

Saimir

2004, Kino, Regie Francesco Munzi, Orisa

TV

Romulus

2020, TV Serie, 6 Folgen, Regie Enrico Maria Artale, Groenlandia Production/Sky Italia

I delitti del BarLume

2013, TV Serie, 2 Folgen, Regie Eugenio Cappuccio

In Treatment

2013, TV Serie, 35 Folgen, Regie Severio Costanzo

Kurzfilme

Insane Love

2019, Kurzfilm, Regie Eitan Pitigliani, Grey Latter Film

Istruzioni per l'uso

2014, Kurzfilm,  Regie Manuela Mancini

Amalia

2012, Kurzfilm, Regie Biagio Fersini & Sandra Astorino

The Cow, the Steer, This Is Not the Point

2011, Kurzfilm, Regie Fabrizio Provinciali

Biondina

2011, Kurzfilm, Regie Laura Bispuri

Passing Time

2010, Kurzfilm, Regie Laura Bispuri

Solo un gioco

2010, Kurzfilm, Regie Elisa Amoruso, Pop Film

The Report Card

2009, Kurzfilm, Regie Alessandro Celli, Casta Diva Pictures

Push

2006, Kurzfilm, Regie Loris Lai

Homo homini lupus

2006, Kurzfilm, Regie Matteo Rovere, Ascent Film

De Glauber Para Jirges

2005, Kurzfilm, Regie Andre Ristum, Gullane Film

La voce della coscienza

2005, Kurzfilm, Regie Daniele Persica

Ti racconto una storia

2005, Kurzfilm, Regie Manuela Mancini

Il ragno la mosca

2005, Kurzfilm, Regie Emanuele Scaringi, Minollo Film

Sulla riva del lago

2004, Kurzfilm, Regie Matteo Rovere. Kubla Khan Film

La sedia

2004, Kurzfilm, Regie Manuela Mancini

Racconto di Guerra

2003, Kurzfilm, Regie Mario Amura, HEFT Production

Werbung (Auswahl)

BVLGARI

2015, Regie Kal Karman, Allucinazione

WIND

2014, Regie Sydney Sibilia, Fargo Film

DANONE

2013, Regie Umberto Carteni. ITC

GUCCI

2010, Regie S. Morani, Filmmaster

Auszeichnungen

The Traitor

2019, Cannes Film Festival 2019, nominiert für  Palme d’Or

2019, European Film Awards,  nominiert für Best Film

2019, Italian National Syndicate of Film Journalists, Gewonnen, Best Film

2019, Italian National Syndicate of Film Journalists,  nominiert für Silver Ribbon, Best Cinematography

If Only

2019, Locarno International Film Festival,  nominiert für Variety Piazza Grande Award

Magical Nights

2019, Miami Film Festival,  nominiert für Knight Competition Grand Jury Prize, Best Film

Daugther of mine

2018, Berlin Film Festival,  nominiert für Goldenen Bären

2018, Golden Ciak Awards,  nominiert für Best Cinematography

2018, Italian National Syndicate of Film Journalists,  nominiert für Silver Ribbon, Best Cinematography

Dove cadono le ombre

2017, Golden Ciak Awards,  nominiert für Best Cinematography

I Can Quit Whenever I Want: Ad Honorem

2017, Italian National Syndicate of Film Journalists,  nominiert für Silver Ribbon, Best Cinematography

Like Crazy

2017, David di Donatello Awards,  nominiert für Best Cinematography

2017, Golden Ciak Awards,  nominiert für Best Cinematography

International Cinematographers' Film Festival Manaki Brothers

2016,  nominiert für Golden Camera 300

Black Souls

2015, David di Donatello Awards, Gewonnen Best Cinematography

2015, International Cinematographers' Film Festival Manaki Brothers, Won, Diploma Cinematographic Talent und

nominiert für "Golden Manaki" for "SEE Camera" Program, Best Cinematography

2015, Italian National Syndicate of Film Journalists,  nominiert für Silver Ribbon Best Cinematography

2014, Venice Film Festival, Gewonnen, Pasinetti Award, Best Film

Sworn Virgin

2015, Berlin Film Festival,  nominiert für Goldenen Bären

2015, Italian National Syndicate of Film Journalists,  nominiert für Silver Ribbon, Best Cinematography

Islands

2013, Festival del cinema di Spello, Gewonnen, Albero della Vita, Best Cinematographer

Apartment in Athens

2012, Newport Beach Film Festival, Gewonnen, Jury Award, Best Cinematographer

2012, Milano International Film Festival Awards (MIFF Awards),  nominiert für Best Cinematography

Solo un gioco (Short)

2010, Arco Award Cittadella del Corto, Gewonnen, Best Cinematography

Red like the Sky

2008, Newport Beach Film Festival, Gewonnen, Best cinematography Laszlo Kovacs Award

2008, Palm Beach International Film Festival, Gewonnen, Best Cinematographer

Homo Homini Lupus (Short),

2006, Kodak Award Cittadella del Corto, Gewonnen, Best cinematography

Sulla Riva del Lago (Short)

2004, Corto Fiction Chianciano Terme, Gewonnen, Best cinematography

Verschiedenes

Geboren am 15. Dezember 1970 in Sarajevo, zieht Vladan Radovic nach dem Abitur nach Rom und setzt seine Ausbildung am Centro Sperimentale di Cinematografia, der renommierten italienischen Filmschule, fort, indem er an einem dreijährigen Kinematographiekurs unter der Leitung von Giuseppe Rotunno ASC teilnimmt. 1999 startet er seine Karriere als II und I Kameraassistent sowie Kameramann und arbeitet mit einer großen Anzahl italienischer und ausländischer Filmemacher in Kino und Werbung zusammen. Gleichzeitig arbeitet er als Kameramann und dreht zahlreiche Kurzfilme, Dokumentationen, Werbespots und Musikvideos. Ab 2003 dreht er viele wichtige italienische und ausländische Spielfilme, die auf renommierten internationalen Filmfestivals ausgezeichnet wurden. (Venedig, Cannes, Berlin, Tribeca, TIFF usw.) Er hat viele Filmpreise erhalten und ist Mitglied der AIC (Italienische Vereinigung der Filmemacher) und der IMAGO (Europäische Vereinigung der Filmemacher).