Lorenzo Sportiello
X
Lorenzo Sportiello

Filmographie

Die Toten von Turin (OT: Non uccidere)

2015-16, TV-Serie, 11 Episoden, Regie, Freemantle Media

Index Zero

2014, Kino, Regie/Buch/Komposition/Associate Producer,
Cine Video Corporation

Col sangue agli occhi

2008, Kurzfilm, Regie/Buch

Io non esisto

2007, Kurzfilm, Regie/Buch

FIB1477

2006, Kurzfilm, Regie/Buch

Noi siamo seta

2005, Kurzfilm, Regie/Buch

Languore

2004, Kurzfilm, Regie

Rossocarnoso

2004, Kurzfilm, Regie/Buch

Verschiedenes

Lorenzo Sportiello wurde in Italien geboren. Dort absolvierte er ein Hochschulstudium in Filmregie an der National Film School Centro Sperimentale di Cinematografia in Cinecittà. Ebenfalls besuchte er internationale Autoren-Workshops an der Tisch School of the Arts der New York University sowie der Apulia Film Commission in Italien. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit bildeten Musikvideos und Werbefilme, u.a. für Kunden wie MTV, SKY, EMI Recordings, Warner Bros, Microsoft und BMW.
Zwischen 2005 und 2008 führte Lorenzo bei sieben Kurzfilmen Regie, die alle auf großen internationalen Festivals gezeigt wurden: dem Los Angeles Film Festival, dem Taormina International Film Festival, dem Karlovy Vary International Film Festival, dem Genova Film Festival und dem Next Reel Film Festival in Singapur. Sein Kurzfilm "FIB1477" lief auf dem Venice International Film Festival 2006 im Wettbewerb und sein Abschlussfilm von 2009, "Stain-blood Eyes", wurde auf dem RIFF als "Bester Film" ausgezeichnet.
2014 beendete Lorenzo "Index Zero", sein preisgekröntes Sci-Fi Kino Debüt.
2016 führte er Regie bei 8 Episoden von "Non Uccidere", einer weltweit verkauften TV-Serie, die auf dem Italienischen Kanal RAI ausgestrahlt wird.