Buddy Giovinazzo
X
Buddy Giovinazzo

Filmographie

Tatort – Fangschuss (AT: Klappe zu, Affe tot)

2016, TV/WDR, Regie, Bavaria Fernsehproduktion

SOKO Leipzig

2013, TV-Serie/ZDF, 4 Folgen, Regie, UFA Leipzig

SOKO Leipzig

2012, TV-Serie/ZDF, 4 Folgen, Regie, UFA Leipzig

Heldt

2012, TV-Serie/ZDF, 3 Folgen, Regie, Sony Pictures

A Night of Nightmares

2012, Kino, Buch & Regie, S&B Worldwide

Femmes Fatales

2011, TV/HBO/Cinemax, 2 Folgen, Buch & Regie, Four Amigos (LA)

The Theatre Bizarre

2011, Kino, Buch & Regie Segment "I Love You", Severin Films

Tatort – Rendezvous mit dem Tod

2010, TV/MDR, Regie, Saxonia Media

Einsatz in Hamburg – Tödliches Vertrauen

2009, TV/ZDF, Regie, Network Movie Hamburg

Tatort – Platt gemacht

2008, TV/WDR, Regie, Colonia Media

Der Kriminalist – Folgen: Eiskalter Tod, Ruhe in Frieden, Mauer im Kopf

2008, TV/ZDF, 3 Folgen, Regie, Monaco Film (Odeon Film)

Life Is Hot in Cracktown

2008, Kino, Buch und Regie, Karmic Productions / Lodestar Ent.

Tatort – Das Ende des Schweigens

2005/06, TV/NDR, Regie, Studio Hamburg

Polizeiruf 110 – Mit anderen Augen

2005, TV/BR, Regie, Infa Film

Wilsberg – Folgen: Schuld und Sünde, Todesengel

2004, TV/ZDF, 2 Folgen, Regie, Cologne Gemini

Tatort – 3x Schwarzer Kater

2003, TV/WDR, Regie, Colonia Media

Polizeiruf 110 – Tiefe Wunden

2002, TV/BR, Regie, Infa-Film

Jeder stirbt (aka The Unscarred)

1999, Kino, Buch und Regie, TiMe Film

Unter Brüdern (aka No Way Home)

1996, Kino, Buch und Regie, Goldcrest Films International

She's Back

1988, Kino, Buch, Vestron Inc.

Combat Shock

1985, Kino, Buch, Regie und Produktion, Troma

Ausbildung

Studium am New Yorker Film College.
1985 - 1995 Arbeit als Filmdozent an der School of Visual Arts in Manhattan und am New Yorker Film College.
2001 - heute Dozent an der DFFB, Berlin

VerÖffentlichungen

Potsdamer Platz, 2004, Pulp Master Verlag
Broken Street, 2003, Pulp Master Verlag
Poetry and Purgatory, 1996, Pulp Master Verlag
Life is Hot in Cracktown, 1993, Pulp Master Verlag